Geprüfter IT-Betriebswirt

Die Informationstechnologie (IT) ist in Unternehmen zu einem entscheidenden Instrument herangewachsen, denn die moderne Kommunikations- und Informationstechnologie hat zunehmend an Einfluss gewonnen und eröffnet zahlreiche neue Absatzfelder.

Informationstechnologie ermöglicht effizientere Prozessabläufe, generiert neue Produkte und Dienstleistungen und eröffnet damit neue Märkte und Möglichkeiten für Unternehmen. Auch viele moderne Organisationsformen, wie Telekooperationen oder Geschäftsfelder, wie E-Commerce und Mobile Commerce zwischen Unternehmen sind ohne IT nicht mehr vorstellbar.

Der Bereich IT ist schon längst nicht bloß eine Hochburg moderner Technik, sondern ein entscheidendes Instrument, mit dem Unternehmen ihre Umsätze, Marktanteile und damit auch ihren Erfolg steigern können. Es gilt, die Potenziale im Unternehmen aufzuspüren und gewinnbringend umzusetzen.

Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach qualifizierten IT-Fachkräften, die den hohen Anforderungen an IT-Abteilungen in modernen und zukunftsorientierten Unternehmen gewachsen sind. Denn der rasante Fortschritt in der Informationstechnologie erfordert von IT-Fachkräften weitaus mehr, als nur technisches Wissen. Gute Programmierer, fachkundige Hardwareexperten und talentierte Webdesigner alleine ergeben noch lange kein gelungenes IT-Projekt.

Betriebswirtschaftlicher Sachverstand ist gefragt! Damit hat sich das Berufsbild des IT-Verantwortlichen in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Im Vergleich zum herkömmlichen EDV-Leiter liegt der Schwerpunkt des heutigen Chief Information Officers (CIO) weniger in der rein technischen Denkweise, sondern vielmehr aus einer ausgewogenen Mischung aus IT- und BWL-Aspekten.

Erfolgreiche IT-Projekt erfordern neben fundiertem IT-Knowhow nämlich auch die Fähigkeit, ein effektives Team aus Fachleuten zu bilden, aus guten Ideen ein stimmiges Konzept anzufertigen, sowie technische Herausforderungen zu einem rentablen Produkt zu entwickeln.

Die IT-Betriebswirtschaftslehre fungiert interdisziplinär und informationstechnische mit betriebswirtschaftlichen Sichtweisen. Der IT Betriebswirt agiert an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft und sorgt für Impulse in allen Geschäftsbereichen. Seine Aufgabe ist es, den betriebswirtschaftlichen und strategischen Nutzen der Informationstechnologie zu erkennen und auszuschöpfen.

Als Geprüfter IT-Betriebswirt sind Sie in der Lage, Prozesse sowohl aus informationstechnologischer, als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu bewerten und die  Potenziale der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie gewinnbringend im Unternehmen umzusetzen.

Eine Weiterbildung zum Geprüften IT-Betriebswirt bereitet Sie sorgfältig auf die Erfüllung dieses verantwortungsvollen Aufgabenspektrums vor und vermittelt Ihnen neben spezifischen IT-Kenntnissen auch solides BWL-Knowhow.

Per Fernlehrgang zum Geprüften IT-Betriebswirt weiterbilden

Der Fernlehrgang zum Geprüften IT-Betriebwirt vermittelt durch die Verknüpfung von IT-Wissen mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz eine gefragte Doppelqualifikation. Dabei wird der Schwerpunkt auf den betriebswirtschaftlichen Bereich gesetzt.

Im Lehrgang zum IT-Betriebswirt werden Sie praxisnah auf die speziellen Anforderungen der IT-Branche vorbereitet. Sie erfahren breitgefächerte und umfassende Fachinhalte, die Sie auf verantwortungsvolle Führungsaufgaben in der IT-Branche vorbereiten. Sie erwerben die Fähigkeit, den Einsatz und die Umsetzung, Pflege und Weiterentwicklung von Informationstechnologie zu planen.

Der Lernstoff des Fernlehrgangs ist generalistisch ausgerichtet und branchenübergreifend gültig. Mit dieser bereichsübergreifenden Weiterbildung genießen Sie im Vergleich zu nur einseitig ausgebildeten Spezialisten einen deutlichen Wettbewerbsvorteil und sichern sich eine ideale Basis für eine erfolgsversprechende Führungsposition.

Die Inhalte dieses Fernlehrgangs gliedern sich in folgende Themenbereiche:

  • Arbeitsmethodik
  • Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
  • Grundlagen Recht und Steuern
  • Unternehmensführung und Organisation
  • Unternehmerische Funktionsbereiche
  • Strategischer Einsatz der IT
  • Wirtschaftlichkeit von IT-Projekten
  • Praxisbeispiele aus verschiedenen Branchen

Neben einer fundierten Einführung in die Grundlagenbereiche der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, ist auch fundiertes Grundlagenwissen des Rechts- und Steuerwesens Bestandteil dieses Fernlehrgangs.

Darüber hinaus erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Unternehmensführung und Organisation von Unternehmen. Zudem wird Ihnen umfangreiches branchenunabhängiges Fachwissen in den wichtigen betrieblichen Funktionsbereichen, wie Marketing und Vertrieb, Produktionswirtschaft, sowie Finanzierung und Investition nahe gebracht.

Weiter erwerben Sie spezifische Schlüsselqualifikationen zur Optimierung der Informationsverarbeitung  in Unternehmen. Neben dem strategischen Einsatz der IT wird an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft vor allem auch die Wirtschaftlichkeit von IT-Projekten ausführlich behandelt.

Im Themengebiet Arbeitsmethodik wird Ihr Allround-Wissen zusätzlich  durch für das Berufsleben essentielle Softskills, wie z.B. effizientes Zeit- und Selbstmanagement, abgerundet.

Die leicht verständlichen und praxisnahen Lehrinhalte werden durch zahlreiche Praxisbeispiele untersschiedlicher Branchen verdeutlicht, sodass Sie die erworbenen Kenntnisse unmittelbar nutzbringend in Ihrem Berufsalltag anwenden können.

Anhand der Fallstudien und Anwendungsbeispiele werden Sie mit realitätsnahen Aufgabenstellungen konfrontiert, sodass Sie in der Lage sind, selbstständig erfolgreiche unternehmerische Entscheidungen zu treffen.

Der Fernlehrgang „Geprüfter IT-Betriebswirt“ qualifiziert Sie für leitende Aufgaben und Führungspositionen an einer interessanten und innovativen Schnittstelle. Durch das umfassende betriebswirtschaftliche Knowhow, sowie die zusätzliche Qualifikation im Bereich Informationsmanagement sind Sie nach Lehrgangsende in der Lage, den IT-Einsatz im Unternehmen, unter Bewertung betriebswirtschaftlicher Aspekte, zu optimieren und dem Unternehmen so zu mehr Wachstum zu verhelfen.

Sie erwerben nicht nur praxisnahes Fachwissen in Informationstechnologie und BWL, sondern auch umfassende Führungskompetenzen. Damit sind Sie bestens auf spätere berufliche Herausforderungen vorbereitet.

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Abschlussprüfung und einer Projektarbeit. Nach erfolgreichem Abschluss des Fernlehrgangs erhalten Sie ein institutsinternes Abschlusszeugnis der Fernschule. Das Abschlusszertifikat „Geprüfte/r IT-Betriebswirt/in (ILS)“ bestätigt die erworbenen Qualifikationen.

Das erworbene Qualifikationsprofil entspricht in Etwa dem eines Chief Information Officers (CIO) und qualifiziert Sie zur Leitung einer modernen IT-Abteilung. Damit zählen Sie zur einer gefragten Fach- und Führungskraft auf dem Arbeitsmarkt, mit besten Karrierechancen für das Management.

Denn Sie sind imstande, die Potenziale der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie in Unternehmen gewinnbringend umzusetzen und damit den Erfolg des Unternehmens zu steigern.

Für wen ist der Fernlehrgang „Geprüfter IT-Betriebswirt“ geeignet?

Egal ob Sie aus dem Bereich IT oder BWL kommen – Der Fernlehrgang zum Geprüften IT-Betriebswirt eignet sich sowohl für IT-Experten, als auch für ausgebildete Kaufleute, Selbstständige, Freiberufler oder Unternehmer.

Teilnehmer aus der kaufmännischen Praxis erlangen in diesem Fernlehrgang fachspezifischen Kenntnisse für das IT-Management. IT-Fachkräfte wiederum können ihr Knowhow durch Fachwissen aus den Bereichen BWL, Konzeption und Projektmanagement vervollständigen und vertiefen.

  • Sie kommen aus dem IT-Bereich und möchten sich mit fundierten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen für eine Führungsposition qualifizieren?
  • Sie verfügen über eine kaufmännische Berufsausbildung und mehrjährige Berufspraxis und möchten sich speziell für einen Einsatz im Umfeld des IT-Managements weiterqualifizieren?
  • Sie sind als selbstständiger Unternehmer oder freiberuflicher IT-Berater tätig und möchten mit dieser Weiterbildung ein breites Wissensfundament für Ihre Tätigkeit erwerben?

Wenn Sie Interesse an IT-wirtschaftlichen Aufgabenstellungen haben, ist dieser Fernlehrgang genau die richtige Weiterbildung für Sie! Eine Ausbildung im kaufmännischen oder IT-Umfeld ist zwar hilfreich, jedoch nicht zwingende Voraussetzung für eine Teilnahme.

Welche Anbieter gibt es?

Der Fernlehrgang „Geprüfter IT-Betriebswirt“ wird von mehreren bekannten Fernlehrinstituten angeboten, deren Angebote sind inhaltlich ähneln. Um eine optimale Entscheidung für Ihre beruflichen Ziele zu treffen, empfehlen wir, die verschiedenen Angebote sorgfältig zu vergleichen, da es gerade bei den Punkten Serviceleistungen, Umfang des Studienmaterials, sowie den Teilnahmevoraussezungen Abweichungen geben kann.

In der nachfolgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Eckdaten des Fernlehrgangs für Sie zusammengestellt. Ausführliche Informationen zu den Fernschulen, sowie detaillierte Informationen zum Fernlehrgang „Geprüfter IT-Betriebswirt“ erhalten Sie in den kostenlosen Studienhandbüchern, welche Sie am Ende der Übersicht per Post anfordern können.

Anbieter Fernstudium geprüfter IT-Betriebswirt

Institut für Lernsysteme (ILS)Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)Fernakademie für ErwachsenenbildungHamburger Akademie für Fernstudien
Studienbeginn:Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!
Regelstudiendauer:28 Monate (ca. 10-12 Stunden pro Woche); die Regelstudienzeit darf um 14 Monate kostenlos überschritten werden.28 Monate; Die Dauer des Betreuungsservices beträgt 42 Monate. Eine kostenlose Verlängerung der Regelstudiendauer ist nach individueller Absprache möglich.28 Monate (ca. 10-12 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer für weitere 18 Monate ist möglich.28 Monate bei einem Arbeitsaufwand von 10-12 Stunden pro Woche; Auf Wunsch kann die Betreuungszeit kostenlos auf 42 Monate verlängert werden.
Studienabschluss:Geprüfte/r IT-Betriebswirt/in (ILS)Geprüfte/r IT-Betriebswirt/in (SGD)Geprüfte/r IT-Betriebswirt/in (Fernakademie)Geprüfte/r IT-Betriebswirt/in (HAF)
Teilnahme-voraussetzungen:
Eine mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen oder IT-Umfeld ist hilfreich, aber nicht Bedingung.Eine mehrjährige praktische Berufserfahrung, idealerweise in einem Beruf aus dem Umfeld der IT oder in einem kaufmännischen Beruf. Zusätzlich sollten Sie den Umgang mit PC und Internet beherrschen. Interesse an IT-wirtschaftlichen Aufgabenstellungen. Von Vorteil ist eine Ausbildung in einem IT- oder kaufmännischen Beruf.Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im IT- oder kaufmännischen Bereich.
Seminare:KeineKeineKeineKeine
Studienmaterial:74 Studienhefte, Lernsoftware zu den Themen Präsentation und Moderation, ÜbungssoftwareEine Studienmappe, 74 Lernhefte, 3 CD-ROMs mit Lernsoftware zu den Themen Moderation und Präsentation sowie Zugang zum Online-Campus waveLearn.74 Studienhefte73 Studienhefte, CD-Rom, Studienhandbuch
Studiengebühren:€ 139,-/Monatsrate
€ 3.892,- Gesamtgebühr
€ 139,-/Monatsrate
€ 3.892,- Gesamtgebühr
€ 139,-/Monatsrate
€ 3.892,- Gesamtgebühr
€ 139,-/Monatsrate
€ 3.892,- Gesamtgebühr
Kostenloses Infomaterial anfordern:Gratis Infomaterial anfordern!Gratis Infomaterial anfordern!Gratis Infomaterial anfordern!Gratis Infomaterial anfordern!