Staatlich geprüfter Betriebswirt – Touristik/Fremdenverkehr

Die Tourismusbranche zählt weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen. Urlaub, Reisen und die damit verbundenen positiven Erlebnisse zählen für viele Menschen zu den schönsten Erlebnissen im Jahr. Durch die zunehmende Globalisierung und Internationalisierung von Geschäftsfeldern, Unternehmen und Kundenbeziehungen bilden Geschäftsreisen einen weiteren wichtigen Wirtschaftszweig in der Tourismusbranche.

Doch auch aktuelle Trends, wie Gesundheits- und Wellnesstourismus geben dem Tourismus Aufschwung. Mittlerweile hat sich die Tourismusbranche weltweit zu einer der größten Wachstumsbranchen entwickelt.

Damit entstehen neue attraktive Arbeitsplätze mit unterschiedlichen Berufsbildern, die qualifiziertes Fachpersonal erfordern, um dem verschärften Wettbewerb gewachsen zu sein. Denn nur mit kompetenten Fach- und Führungskräften im Tourismusbereich lässt sich die Wettbewerbs- und Konkurrenzfähigkeit eines Unternehmens auch langfristig sichern. Ein qualifizierter und anerkannter Abschluss im Bereich Tourismus ist daher unabdingbar.

Mit dem Abschluss „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ mit Studienschwerpunkt Touristik/Fremdenverkehr qualifizieren Sie sich für verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der Wachstumsbranche Touristik. Damit stehen Ihnen nicht nur die Türen zu Führungsaufgaben in neuen, interessanten Berufsfelder offen, Sie erwerben gleichzeitig auch die notwendige Qualifikation für den Aufstieg ins mittlere Management.

Per Fernlehrgang zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ Touristik/Fremdenverkehr

Mit dem Fernlehrgang zum Staatlich geprüften Betriebswirt in der Studienrichtung Touristik/Fremdenverkehr stellen Sie sich den Anforderungen dieses stark wachsenden Arbeitsmarktes. Neben der touristischen Fachqualifikation erwerben Sie auch umfassende betriebswirtschaftliche Kompetenzen, die in leicht verständlicher Form vermittelt werden.

Im Studienschwerpunkt Touristik/Fremdenverkehr erfahren Sie grundlegendes Praxiswissen zu Marktstrukturen und Tourismuspolitik. Sie werden intensiv mit der Geografie, Soziologie und Psychologie des Tourismus vertraut gemacht.

Der Bereich Tourismusmanagement widmet sich den Besonderheiten der einzelnen Tourismusbetriebe, sowie der Führungsaufgaben zur Vermarktung von touristischen Leistungen für potenzielle Nachfrager.

Zur Steigerung der Ankünfte und Übernachtungen auswärtiger Gäste, wie Urlaubs- und Geschäftsreisender, sowie Messe- oder Kongressbesucher,  nimmt das Tourismusmarketing als Inhalt des Fernlehrgangs eine wesentliche Funktion ein.

Da sich das Reiseverhalten in den letzten Jahren stark verändert hat, Reisende höhere Erwartungen haben, ein breitgefächertes Angebot vor Ort erwarten und viel spontaner Reisen, ist die strategische Führung und Vermarktung touristischer Destinationen (Destinationsmanagement) ein wichtiger Bestandteil der Tourismuswirtschaft.

Die Destination an sich im Marktwettbewerb des Tourismus zu einer selbstständigen und marktfähigen Wettbewerbseinheit entwickelt. Für Unternehmen wird es zunehmend interessanter, einzelnen Angebote miteinander zu verbinden (z.B. durch Kooperationen mit Leistungsträgern oder durchgehende Dienstleistungsketten in den Destinationen), da die Destination als strategischen Geschäftsfeld diverse Synergieeffekte bringt. Daher werden Sie in diesem Fernlehrgang auch an die Aufgaben im Destinationsmanagement, bzw. Destinationsmarketing, wie dem dem Beseitigen von Interessenkonflikten der Leistungsträger und Produzenten, herangeführt.

Weitere Themen im Schwerpunktgebiet Touristik/Fremdenverkehr sind das Hotellerie- und Gastronomiemanagement, das Management des Kur- und Bäderwesens, sowie das Management der Reiseveranstaltung und Reisevermittlung.

Neben diesen schwerpunktspezifischen Themen erwerben Sie fundierte betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Kenntnisse. Zudem vertiefen Sie Ihre Sprache und Kommunikationsfähigkeiten in der deutschen und englischen Sprache.

Der gesamte Lehrgangsinhalt gliedert sich in folgende Kategorien:

  • Studienschwerpunkt Touristik/Fremdenverkehr
  • Betriebs- und Volkswirtschaftslehre mit Wirtschaftsrecht
  • Rechnungswesen-Controlling
  • Personal- und Ausbildungswesen mit Arbeits- und Sozialrecht
  • Mitarbeiterführung und Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Projektmanagement
  • Organisationslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsmathematik/Statistik
  • Englisch/Kommunikation
  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik

Die im Fernlehrgang behandelten Studieninhaltedecken zuverlässig den kompletten prüfungsrelevanten Stoff ab und bereiten Sie optimal auf die Ablegung der staatlichen Prüfung vor. Sie erwerben umfassende Fach- und Praxiskenntnisse, die zum Bestehen der Abschlussprüfung erforderlich sind. In drei jeweils zweiwöchigen Präsenzseminaren wird der in den Studienheften behandelte Lernstoff intensiv wiederholen und unter prüfungsähnlichen Bedingungen vertieft.

Mit dem Abschluss „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ mit Studienschwerpunkt Touristik/Fremdenverkehr erlangen Sie nicht nur einen staatlich anerkannten Berufsabschluss, sondern auch auch attraktive berufliche Perspektiven in unterschiedlichen Führungspositionen der Tourismusbranche. Zudem erwerben Sie die notwendige Expertise, die viele Arbeitgeber von Stellenbewerbern für das mittlere Management erwarten.

Da Sie mit dem Abschluss zum Staatlich geprüften Betriebswirt gleichzeitig auch die Fachhochschulreife erwerben, stehen Ihnen gleichzeitig die Türen zu einem akademischen Studium offen.

Für wen ist dieser Fernlehrgang ideal geeignet?

Sie verfügen bereits über eine kaufmännische Ausbildung oder eine mehrjährigen Berufserfahrung? Sie möchten zukünftig anspruchsvolle Fach -und Führungsaufgaben übernehmen oder ins mittlere Management aufsteigen?

Dann erwerben Sie mit diesem Fernlehrgang die erforderliche Qualifikation, um Ihre Karriere in die gewünschte Richtung zu lenken. Egal, ob Sie bereits in der Tourismusbranche tätig sind oder sich als Quereinsteiger diesem interessanten Berufsfeld widmen möchten – Der Abschluss „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ mit Schwerpunkt Tourismus/Fremdenverkehr bildet hierfür die ideale Voraussetzung.

Der Fernlehrgang baut auf Ihren vorhandenen praktischen Kenntnissen und Fähigkeiten auf und bietet Ihnen eine zukunftssichere Weiterbildung in einem stark wachsenden Wirtschaftsbereich.

Auch wenn Sie mit der Überlegung spielen, in Zukunft ein akademisches Studium aufzunehmen, erhalten Sie mir dem erfolgreichen Abschluss dieses Fernlehrgangs die dafür notwendige Zulassungsvoraussetzung.

Anbieter-Vergleich

Es lohnt sich, die verschiedenen Anbieter des Fernlehrgangs „Staatlich geprüfter Betriebswirt Touristik/Fremdenverkehr“ genau miteinander zu vergleichen. Die wichtigsten Informationen zu diesem Fernkurs haben wir für Sie in der folgenden Übersicht dargestellt. Am Ende der Tabelle können Sie kostenlos die Studienführer der einzelnen Fernschulen anfordern und zusätzliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und Betreuungsleistungen in Ruhe vergleichen.

 Institut für Lernsysteme (ILS)Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)Fernakademie für ErwachsenenbildungHamburger Akademie für Fernstudien
Website:www.ils.dewww.sgd.dewww.fernakademie-klett.dewww.akademie-fuer-fernstudien.de
Studienbeginn:Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen!
Regelstudiendauer:36 Monate (ca. 15 Stunden pro Woche);
eine kostenlose Verlängerung der Regelstudiendauer um 18 Monate ist möglich.
36 Monate (ca. 15 Stunden pro Woche);
inkl. kostenlosem Betreuungsservice von 54 Monaten. Kostenlose Verlängerung der Regelstudiendauer ist nach individueller Absprache möglich.
36 Monate (ca. 15 Stunden pro Woche);
eine kostenlose Verlängerung der Regelstudiendauer um 18 Monate ist möglich.
36 Monate (ca. 15 Stunden pro Woche);
eine kostenlose Verlängerung der Regelstudiendauer um 18 Monate ist möglich.
Studienabschluss:Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/inStaatlich geprüfte/r Betriebswirt/inStaatlich geprüfte/r Betriebswirt/inStaatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
Erforderliche Arbeitsmittel:
(nicht in der Studiengebühr enthalten)
PC mit Internetzugang, Kassetten- oder MP3-Rekorder und CD-Player (nicht in der Studiengebühr enthalten)Standard-Multimedia-PC mit Windows und CD-ROM-LaufwerkCD-Player und MP3-Kassettenrekorder. Ein PC mit Internet-Zugang ist zur Nutzung des Online-Studienzentrums empfehlenswert.CD-Player
Seminare:
(Kosten bereits in Studiengebühren enthalten)
3 jeweils zweiwöchige Seminare zur Prüfungsvorbereitung in Hannover (Gesamtdauer: 240 Stunden)3 jeweils zweiwöchige, verpflichtende Seminare zur Prüfungsvorbereitung in Hannover (Gesamtdauer: 240 Stunden). Zweimal jährlich finden ergänzende Einführungsveranstaltungen statt.3 jeweils zweiwöchige Seminare zur Prüfungsvorbereitung in Hannover (Gesamtdauer: 240 Stunden)3 jeweils zweiwöchige Seminare zur Prüfungsvorbereitung in Hannover (Gesamtdauer: 240 Stunden)
Studienmaterial:107 Studienhefte, 1 Tonsprachkurs auf 3 Audio-CDsJe nach Studienfachrichtung 106 bis 114 Lernhefte, 1 Englisch-Wörterbuch, 3 Sprach-CDs, 1 Sprach-CD-ROM, 4 Lern-CD-ROMs mit Lernvideos zu MS Office, sowie Gesetzestexte106 Studienhefte, 1 Tonsprachkurs auf 3 Audio-CDs, 1 Audio-Sprachkurs inkl. CDsJe nach Studienschwerpunkt ca. 115 Studienhefte, Übungs-CDs, Studienhandbuch
Studiengebühren:€ 148,-/Monatsrate
€ 5.328,- Gesamtgebühr
€ 148,-/Monatsrate
€ 5.328,- Gesamtgebühr
€ 148,-/Monatsrate
€ 5.328,- Gesamtgebühr
€ 148,-/Monatsrate
€ 5.328,- Gesamtgebühr
Mehr Infos:mehr Infosmehr Infosmehr Infosmehr Infos
Kostenloses Infomaterial anfordern:Gratis Infomaterial anfordern!Gratis Infomaterial anfordern!Gratis Infomaterial anfordern!Gratis Infomaterial anfordern!